Veranstaltungen

Agenda Austria 2020 - Palais Eschenbach
am 04. und 05. Mai 2015

Im Rahmen der Agenda Austria 2020 „Wirtschaft & Staat“ soll das effiziente Verständnis des Zusammenspiels zwischen Österreichs Wirtschaft und der Öffentlichen Hand verstärkt werden.

Wir waren als Aussteller und mit einem Vortrag über die Herausforderungen der Bildungsgesellschaft vertreten und konnten zahreiche interessante Gespräche führen.

Im Bild rechts:
Frau Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek beim Business-Talk "Zur Person"

Hossek_Agenda_Austria_2020

Praxistage 2015 - Palais Eschenbach vom 23. bis 24. März 2015

Anforderungen an eine moderne Schul- und Ausbildungsverwaltung am Beispiel "EDWIN" - Mag. Peter Niederleithner

IT dringt in alle Lebensbereiche ein und ist ein wichtiger Wettbewerbsfaktor für die Unternehmen .Sie hat uns in vielen Belangen das Leben erleichtert.
Computer sind allgegenwärtig, Rechenleistung und Informationsverarbeitung werden immer stärker über das Internet  bereitgestellt.
Das macht die lokale Datenverarbeitung mit Bürosoftware überflüssig und verlagert unsere Tätigkeit immer mehr in das Internet.
Informationstechnologie ist ähnlich wie Elektrizität, eine “Allzwecktechnologie” und wird über ein Netzwerk bereitgestellt.
Welche Auswirkungen haben diese  neuen Technologien auf Bildungsorganisationen?
Können Sie uns helfen in Zeiten von Budgetkürzungen im Bildungsbereich trotzdem effizienter und produktiver Wissen zu vermitteln?

Präsentation zum Download

Der Nutzen einer innovativen Ausbildungsverwaltung für Wirtschaft und Staat am Beispiel von EDWIN (Education Wins)

Vortrag  von Ing. Friedrich Lafnitzegger (Schiessel) im Rahmen der Agenda Austria 2020 in der Belétage des Palais Eschenbach

Zentrale Voraussetzung für das betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche gemeinsame Handeln in Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung ist das Grundverständnis für die Prozesse des Anderen und der gegenseitige Austausch relevanter Informationen. Die Agenda Austria 2020 möchte aufzeigen, welche Services und Leistungen die staatlichen und privatwirtschaftlichen Akteure erbringen können und welche Gemeinsamkeiten sich daraus ergeben, um zugrunde liegende Prozesse effizient aufeinander abzustimmen.

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe hielt Ing. Friedrich Lafnitzegger, technischer Projektleiter bei Schiessel EDV, diesen interessanten Vortrag zum Nutzen einer webbasierten Ausbildungsverwaltung für Wirtschaft und Staat am Beispiel unseres eigens entwickelten und in der neuen Fassung 100% webbasierenden Softwarelösung "edwin" (dies steht für "education wins"). Sehen Sie hier den kompletten Vortrag auf Video.

Vortrag Friedrich Lafnitzegger als MP3

Download

Youtube_Lafnitzegger